Wie motiviere ich mich für Sport?

Den inneren Schweinehund zu besiegen und sich für den Sport zu motivieren gelingt nicht jedem von heute auf morgen, doch es gibt paar Tricks, die auch Sportler anwenden um sich für den Sport zu begeistern. Doch was sind die besten Tipps um sich ins Fitnessstudio zu quälen und da auch Vollgas zu geben? Dazu mehr in den Nachrichten.

Die besten drei Tipps um sich für den Sport zu motivieren haben wir zusammengefasst:

  • Sport ist gesund! – das ist ein sehr wichtiger Grund um sich für sportliche Aktivitäten zu motivieren, das gilt nicht nur für das Fitnessstudio sondern auch laufen, Rad fahren oder auch Sport wie Fußball und Basketball zu spielen. Das ist ein Anreiz, sich vom Sofa zu erheben und Sport zu treiben. Das gilt insbesondere, wenn man abnehmen oder ein Sommer Mal eine Strandfigur haben möchte.
  • Ziele teilen! – Große Ziele können wenn es um das Thema Sport geht, schnell demotivieren. Deshalb gilt: das große Ziel zu zerstückeln, um bis zum Ende durchzuhalten. Hierbei sollte man sich Zwischenetappen setzen und das unmögliche am Ende möglich zu machen.
  • Hürden abbauen! – Das gilt insbesondere dann, wenn man sich selber Hürden wie “Ich muss erst nach Hause, dann die Sporttasche packen, doch davor Essen” etc. aufbaut. Diese sollte man aufbauen, die Sporttasche mit zur Arbeit nehmen und Sport einzuplanen.

Wer weitere Tipps sucht oder nach Mitteln wie man sich für Sport motivieren kann, der kann auf der Webseite umschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.